Dienstag, 20. Mai 2014

Hallo :)

Ich bin wieder gesund. Dafür plage ich mich jetzt mit Heuschnupfen, aber das kann man ja auch noch einstecken. Gibt ja genug Möglichkeiten.

Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, was ich so in Zukunft hier auf dem Blog machen möchte. Dazu würde ich aber gerne eure Meinungen hören. Schreibt das doch in die Kommentare oder schreibt mir eine Nachricht.

1. Als erstes würde ich mit euch gerne zusammen etwas nähen. Also eine genaue, detallierte Anleitung zu jedem Schritt. Was weiß ich noch nicht genau, aber ihr könnt ja einmal sagen was ihr sehen möchtet. Ob es nun ein ganzes Kleid oder ein Portemonnaie ist.

2. Dann würde ich gerne auch Anleitungen über das Brettchenweben schreiben. Es gibt ja schon so einiges, aber es kann nie genug geben. Das habe ich am eigenen Leibe erfahren, als ich vor einigen Jahren damit anfing.

3. Das mit den Anleitungen würde ich auch beim Nadelbinden machen, auch wenn mir da noch etwas Erfahrung fehlt. Aber die Grundzüge sind schon drinnen.

4. Und nun kommt das wo jeder, auch nicht Näh-, Handwerks-, und Sonstwasbegabte, mit machen können. Ich werde ein paar kleine Gewinnspiele machen. Ob es nun Portemonnaies oder Borten gibt. Die gewinne werde ich so 4 Wochen vorher bekannt geben, vielleicht mit einer Frage, die ihr beantworten müsst und dann werden die Gewinner ausgelost. Natürlich nur mit den richtigen Antworten!

Sagt mir doch was ihr von meinen Ideen haltet.

Und nun kommen die Neuigkeiten der letzten Woche.

Ich bin am arbeiten wie verrückt, denn....damdamdam..es geht wieder auf einen Markt. Wer hätt's gedacht?
Es geht diesmal ins Nahe gelegene Otternhagen. Und natürlich ist das Drachennest auch wieder dabei. Mama Drachennest hat auch wieder ordentlich Drachen genäht und Haarspangen gebastelt. Also es gibt wieder ordentlich neues im Stand. Dazu habe dann noch weitere Armbänder gebastelt, die dort auch einziehen würden.

Und letztes Wochenende war ich in Vlotho und den Sonntag im Klüngelkaffee. In Vlotho hatte ich auch mal wieder sehr viel Spaß dran einfach mal nur Besucher zu sein. Durch meine nette Fahrgemeinschaft wurde die Sache noch umso lustiger.
Viele neue Leute habe ich auch kennen gelernt und die alten getroffen.

Im Klüngelkaffee gab es natürlich wieder Kaffee und Kuchen, aber diesmal hat die Schamanin Jasra ausgestellt. Ihre Bilder und der Schmuck trafen sehr meinen Geschmack und ihre Ansichten kann ich nur vollkommen unterstützen. Gegen Abend haben wir dann, mit Feuer und Schwert, eine kleine Feuerschau hingelegt.

Und nun wird wieder für die Schule und für den nächsten Markt gearbeitet. Bilder von fertigen Projekten werden die Tage noch kommen, allerdings habe ich grade keinen Zugriff auf diese, weshalb ihr euch noch etwas gedulden müsst.
Also schaut rein und bis dann.